diemobilenkatzensitter-immerfuerihrekatzeunterwegs - Katzenfreaks aus Leidenschaft
 

Startseite
Unsere Philosophie
Katzenfreaks aus Leidenschaft
Wer versorgt Ihre Katze, wenn...
Wie wir arbeiten
Gesundheit und Psyche
Galerie
Zufriedene Zwei und Vierbeiner
Unsere Preise
Anfahrt und Extra-Konditionen
Für Fragen und Anregungen ist dieses Gästebuch da....
Verwandte Links
Eine Private Seite - In eigener Sache
Broschüre-Prospekt Mobiles Katzensitting
Kontakt
Merlin, + 31.12.2014
Mäusel, *26.08.1994, +26.01.2009
Lilly, die Spanierin, gestorben Januar 2006
News im August 2015 - Auch wir lernen immer wieder Neues
Wikipedia: Barfen
Weiterführende Links zum Thema Barfen

Wir sind Katzenfreaks im wahrsten Sinne des Wortes.
Katzen gab es in unserer Kindheit, und sie eroberten uns als Erwachsene wieder.
Wir beide haben langjährige Katzenerfahrung und kennen - fast - jedes Problem der Katze, ihre Eigenheiten und Macken, und Alles, was sie liebenswürdig macht.

Wir sind vertraut mit Angsthasen, scheuen Miezen, Helden, selbstbewussten Möchte-Gern-Chefs, Clowns, Ingenieuren, PC-Freaks und Küchenchefs, ebenso wie Clanbossen und Majestäten, Diven und Sängerinnen (Sängern) - Tenören und Minnesängern. Wir kennen die Mondanheuler, die Frauenanbeter, die Schmusetiger, Boxer, Kicker, Demonstranten, Kratzbürsten, eitlen Gecks, Draufgänger und die Kuschelkatzen.

Höchstleistungssportler sind uns nicht unbekannt, ebenso wie Künstler (Maler) und Musiker (Keyboard und Xylophon), Jäger und Gejagte, Grummelopas, Hausbesetzer und Karatekids, Frauenhelden und Fremdsprachenbegabte (Wowwow..., Mähmäh..). Schmeichler, Tüftler, Halunken und Bergsteiger sind ebenso unter den kleinen Fellnasen. Und sollte es auf diesem Gebiet noch mehr geben... was wir nicht kennen, machen wir uns vertraut.

Katzen sind ohnehin die besseren Menschen, wie so mancher Dosenöffner richtig erkannt hat. Ein Schriftsteller gab einmal das Zitat von sich: "Seit ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere". Wie alle Tiere an sich, sind Katzen ehrlich, charakterstark und undressierbar. Und wenn wir glauben, sie zu dressieren, dressieren sie in Wahrheit uns.

Ehe unsere Wege - Dosenöffner 1 Heike und Dosenöffner 2 Gisy - sich trafen, hatten wir bereits einige Katzen, bzw. die Katzen uns. Die Psyche einer Katze ist rätselhaft wie die einer Frau. Ebenso ihre Kommunikation untereinander. Für uns haben die Katzen eine spezielle Sprache aus vielen Lauten. Die eigentliche Sprache der Katze ist ihre Mimik und Gestik. Wer eine Katze verstehen will, sollte eben diese studieren. Dies haben wir lange Jahre getan. Heute bezeichnen wir uns gerne und ohne Übertreibung als "Katzenversteher".

Katzenkommunikation hat mir Tina Dietrich vermittelt. Damals verstanden wir die gedankliche Sprache der Tiere noch nicht. Harold, Freund und Partner für eine kurze Zeit, hat mir, Dosenöffner 2, dieses Metier vertieft. Auch, dass es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt. So stehen mir heute zwei Seelen zur Seite, wenn es Probleme gibt. Mein Schutzengel Harold und Mäusel, meine zweite Katze im Leben (die sich all die Jahre für einen Abkömmling von mir gehalten hat, und oft menschlich agierte und weise - wie es uns Menschen seltener entspricht).

Wir, Dosenöffner 1 und Dosenöffner 2 bringen also alles mit, womit wir Katzen bestens betreuen, versorgen und - glücklich machen können.
Wir beweisen es Ihnen gerne, wenn Sie uns eine Chance geben. Sie würden überrascht sein, was Ihre Katze alles zu erzählen hat...Aber ich glaube, wirklich wissen wollen Sie das gar nicht. Katzen sind einfach zuuuuu ehrlich. :-)




Lucy als Baby
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=